• Referenzen
    Gute Arbeit soll man auch zeigen – unsere Referenzen
  • Aktuelles
    Aktuelle Projekte und Neues aus dem Hause Müller
  • Unternehmen
    Max Müller – Seit 1925 bauen auf Vertrauen
  • Altbausanierung
    Alte Bausubstanz – fachgerecht saniert
  • Wohnhauser
    Architektenhäuser individuell für Sie geplant
  • Um- und Ausbau
    Ihre Wohnsituation verändert sich? Wir helfen beim Um- und Ausbau.
6 attraktive Reihenhäuser und ein Doppelhaus im Wohngebiet »Bahnhofstraße« in Velpke

6 attraktive Reihenhäuser und ein Doppelhaus im Wohngebiet »Bahnhofstraße« in Velpke

Freuen Sie sich auf:
  • 6 hochwertige reihenhäuser und ein Doppelhaus mit ca. 110 qm Wohnfläche
  • eine naturnahe und ruhige Umgebung
  • eine exzellente Anbindung an Wolfsburg
  • Parkplätze für Ihre Fahrzeuge und E-Ladesäulen
  • ruhige und familienfreundliche Wohngegend mit bester Infrastruktur
  • Einrichtungen des täglichen Bedarfs sind fußläufig zu erreichen
  • Naturnähe u.a. durch die Velpker Schweiz garantiert

Die exklusive Ausstattung umfasst unter anderem: Fußbodenheizung, elektrische Rollläden, Carport, Stellplatz u.v.m

Ihre Kinder freuen sich über Platz zum Spielen auf dem eigenen Grundstück oder auf der eigenen Privatstraße.

Mehr erfahren

Vergleich der Bauweisen: Massivbauweise Stein-auf-Stein vs. Holzständerbauweise

Der Hausbau unterscheidet sich weltweit stark. Während in einigen Ländern die Holzständerbauweise dominiert, bevorzugen viele Deutsche traditionell die massive Bauweise Stein-auf-Stein. Diese Vorliebe ist tief in der Kultur verankert und basiert auf dem Wunsch nach Stabilität, Langlebigkeit und einem soliden Wohngefühl. Massiv gebaute Häuser gelten als besonders wertbeständig und sicher – Eigenschaften, die in Deutschland hoch geschätzt werden.

Wir gehen in dem heutigen Artikel auf die Unterschiede der beiden Bauweisen Stein-auf-Stein und der Holständerbauweise ein.

Massivbauweise Stein-auf-Stein

Die massive Bauweise Stein-auf-Stein ist eine traditionelle Methode, bei der Mauerwerk aus Ziegeln oder Kalksandstein Stück für Stück aufeinandergesetzt wird. Diese Methode zeichnet sich durch ihre Langlebigkeit und Robustheit aus.

Ein gutes Mauerwerk ist das Herzstück eines jeden Hauses. Es sollte stabil, langlebig und gut isoliert sein. Hochwertige Materialien, präzise Verarbeitung und fachgerechte Ausführung sind dabei unerlässlich. Gute Mauern bieten Schutz vor Witterungseinflüssen, sorgen für ein angenehmes Raumklima und tragen wesentlich zur Sicherheit und zum Wert eines Gebäudes bei.

Vorteile der Massivbauweise:

  1. Langlebigkeit und Stabilität: Gebäude in Massivbauweise sind äußerst widerstandsfähig gegen äußere Einflüsse wie Stürme, Feuchtigkeit und Schädlinge.
  2. Hohe Schall- und Wärmedämmung: Massive Wände bieten exzellenten Schall- und Wärmeschutz, was zu einem angenehmen Wohnklima und niedrigen Energiekosten beiträgt.
  3. Brandschutz: Stein-auf-Stein-Gebäude bieten im Hinblick auf den Brandschutz einen höheren Schutz, da das Mauerwerk nicht brennbar ist.
  4. Wertbeständigkeit: Immobilien in Massivbauweise haben oft einen höheren Wiederverkaufswert und gelten als wertstabil.
  5. Nachhaltigkeit: Durch die Verwendung natürlicher Materialien wie Ziegel und Kalksandstein wird ein gesundes Raumklima geschaffen und die Umwelt geschont.

Nachteile der Massivbauweise:

  1. Bauzeit: Die Errichtung von Gebäuden in Massivbauweise benötigt mehr Zeit als die der Holzständerbauweise.
  2. Kosten: Die anfänglichen Baukosten können höher sein, obwohl sie durch die Langlebigkeit und die geringen Unterhaltskosten langfristig oft gerechtfertigt sind.

Holzständerbauweise

Die Holzständerbauweise ist eine moderne Bauweise, bei der ein Gerüst aus Holzträgern erstellt wird, das anschließend mit Dämmmaterial und Platten verkleidet wird.

Vorteile der Holzständerbauweise:

  1. Kurze Bauzeit: Gebäude in Holzständerbauweise können schneller errichtet werden, da viele Teile vorgefertigt werden können.
  2. Flexibilität: Die Bauweise ermöglicht eine flexible Gestaltung und einfache Änderungen oder Erweiterungen.
  3. Geringes Gewicht: Holz ist leichter als Stein, was den Transport und die Verarbeitung erleichtert.

Nachteile der Holzständerbauweise:

  1. Geringere Haltbarkeit: Holz ist anfälliger für Feuchtigkeit, Schädlinge und Feuer, was die Langlebigkeit beeinträchtigen kann.
  2. Schall- und Wärmedämmung: Holz bietet nicht den gleichen Schall- und Wärmeschutz wie massive Wände aus Stein.
  3. Nachhaltigkeit: Obwohl Holz ein nachwachsender Rohstoff ist, erfordert der Schutz gegen Schädlinge und Feuchtigkeit oft chemische Behandlungen, die umweltschädlich sein können.

Fazit

Bei der Entscheidung zwischen Massivbauweise Stein-auf-Stein und Holzständerbauweise sind viele Faktoren zu berücksichtigen. Während die Holzständerbauweise durch ihre Flexibilität und kurze Bauzeit punktet, überwiegen bei der Massivbauweise die Vorteile in Bezug auf Langlebigkeit, Stabilität und Wohnkomfort.

Ein massives Haus, gebaut Stein-auf-Stein, ist eine Investition in die Zukunft. Es bietet nicht nur hervorragenden Schall- und Wärmeschutz, sondern auch höchste Brandschutzwerte und eine außerordentliche Wertbeständigkeit. Für alle, die Wert auf ein langlebiges, sicheres und nachhaltiges Zuhause legen, ist die Massivbauweise die beste Wahl.

Vertrauen Sie auf die bewährte Qualität und Expertise von Max Müller Velpke – Ihrem Partner für solide und nachhaltige Bauprojekte.