• Referenzen
    Gute Arbeit soll man auch zeigen – unsere Referenzen
  • Aktuelles
    Aktuelle Projekte und Neues aus dem Hause Müller
  • Unternehmen
    Max Müller – Seit 1925 bauen auf Vertrauen
  • Altbausanierung
    Alte Bausubstanz – fachgerecht saniert
  • Wohnhauser
    Architektenhäuser individuell für Sie geplant
  • Um- und Ausbau
    Ihre Wohnsituation verändert sich? Wir helfen beim Um- und Ausbau.
8 attraktive Stadthauswohnungen vor den Toren Wolfsburgs.

8 attraktive Stadthauswohnungen vor den Toren Wolfsburgs.

Freuen Sie sich auf:
  • 8 hochwertige 2–3-Zimmer-Wohnungen mit ca. 77 qm bis ca. 115 qm Wohnfläche
  • eine naturnahe und ruhige Umgebung
  • eine exzellente Anbindung an Wolfsburg
  • Parkplätze für Ihre Fahrzeuge und E-Ladesäulen

Die exklusive Ausstattung umfasst unter anderem: Aufzug, Fußbodenheizung, elektrische Rollläden, Eiche Echtholzdielen als Fußbodenbelag, u.v.m.

Ihre Kinder freuen sich über einen eigenen Spielplatz auf dem Gelände.

Mehr erfahren

8 attraktive Stadthauswohnungen vor den Toren Wolfsburgs.

Freuen Sie sich auf:

  • 8 hochwertige 2–3-Zimmer-Wohnungen mit ca. 77 qm bis ca. 115 qm Wohnfläche
  • eine naturnahe und ruhige Umgebung
  • eine exzellente Anbindung an Wolfsburg
  • Parkplätze für Ihre Fahrzeuge und E-Ladesäulen

Die exklusive Ausstattung umfasst unter anderem: Aufzug, Fußbodenheizung, elektrische Rollläden, Eiche Echtholzdielen als Fußbodenbelag, u.v.m. Ihre Kinder freuen sich über einen eigenen Spielplatz auf dem Gelände.

 

WOHNFLÄCHEN HAUS A

WohnungWohnfläche
Wohnfläche gesamt 777,71 m²
Wohnung 1 97,66 m²
Wohnung 2 97,66 m²
Wohnung 3 77,61 m²
Wohnung 4 97,66 m²
Wohnung 5 97,66 m²
Wohnung 6 77,52 m²
Wohnung 7 115,97 m²
Wohnung 8 115,97 m²

 

01A 4 Grundriss EG  09 06 2022
Grundriss Erdgeschoss
02A 4 Grundriss 1 OG 17 02 2022
Grundriss 1. OG
03A 4 Grundriss DG 17 02 2022
Grundriss Dachgeschoss
Max Mueller Neubau Wohnungen Velpke Hauseingang
Hauseingang
Max Mueller Neubau Wohnungen Velpke
Gartenansicht

 

Das Baugebiet

Das Baugebiet „Hasenberg“ liegt im Osten der Ortslage von Velpke, nördlich der Oebisfelder Straße.

Die direkte Nachbarschaft wird durch vorhandene Siedlungsbereiche im Westen und Süden und durch die freien Landschaftsteile im Norden und Osten geprägt. Die südlich der Oebisfelder Straße gelegenen Siedlungsbereiche „Im Dorfe“ und „Bergrehme“ sind nach 1960 bzw. 1970 entstanden. Im Westen schließt sich das Wohnbaugebiet Sandkamp aus den 90iger Jahren an.

Das Bebauungskonzept sieht Wohnbebauung mit Einfamilien- und Mehrfamilienhäusern vor. Die drei Baugrundstücke mit Mehrfamilienhäusern liegen im Süden des Plangebietes in Nachbarschaft zur Oebisfelder Straße. Die 26 Baugrundstücke der Einfamilienhäuser haben eine durchschnittliche Grundstücksgröße von 600 bis 700 qm.

Innerhalb des Erschließungsringes ist eine schmale, öffentliche Grünfläche geplant, die einerseits eine kurze Verbindung zwischen den Straßen ermöglicht und andererseits Raum für quartiersbezogene Aufenthalts- und Spielmöglichkeiten bietet.

Als Abschirmung zur Oebisfelder Straße wird auf der Südseite des Baugebietes ein Pflanzstreifen innerhalb der 4 m breiten, öffentlichen Grünfläche festgesetzt. Die verkehrliche Anbindung des Baugebietes erfolgt von der Oebisfelder Straße.

Innerhalb des Baugebietes ist ein innerer Straßenring vorgesehen, von dem alle Baugrundstücke direkt erschlossen werden. Über einen Fuß- und Radweg erfolgt eine Verknüpfung mit dem Nachbarbaugebiet Sandkamp.

 

Der Ort Velpke

Die Gemeinde Velpke liegt zentral in der Mitte des Samtgemeindegebietes. Zur Gemeinde gehören neben Velpke die Ortsteile Meinkot und Wahrstedt. Mit rund 4.700 Einwohnern ist Velpke die einwohnerstärkste Gemeinde der Samtgemeinde.

Das Gebiet der Gemeinde Velpke hat eine Fläche von knapp 120 km2. Velpke hat entsprechend seiner landes- und regionalplanerischen Zuordnung die Aufgabe eines Grundzentrums zu erfüllen. Das Grundzentrum verfügt über eine gesicherte Ausstattung mit Einzelhandelsbetrieben mit leistungsfähigen Strukturen im Bereich der Nahversorgung. Im Bereich der allgemeinbildenden Schulen ist eine gehobene Infrastruktur in Velpke vorhanden.

Die benachbarten, zentralen Orte mit ihren übergeordneten infrastrukturellen Versorgungsangeboten sind auf kurzem Weg über das bestehende Netz der Landes- und Bundesstraßen erreichbar.

Wolfsburg ist verkehrsgünstig in 13 km Entfernung erreichbar. Die Entfernung zum Mittelzentrum Helmstedt mit dem Verwaltungssitz des Landkreises beträgt 20 km.

Insbesondere Velpkes räumliche Nähe zum Oberzentrum Wolfsburg mit der Volkswagen AG als bedeutenden Wirtschafts- und Arbeitsmarktfaktor in der Region und das Angebot an oberzentralen Versorgungseinrichtungen haben zur starken räumlichen Verknüpfung und Ausbildung der Siedlungsachse Wolfsburg - Danndorf - Velpke geführt.

Der öffentliche Nahverkehr mit mehreren Buslinien verbindet Velpke mit den benachbarten zentralen Orten. Des Weiteren ergänzen Buslinien von den Mitgliedsgemeinden und deren Ortsteilen die Anbindung zum Grundzentrum Velpke.

 

Mehr erfahren